Adrian Arnold

Aus Wikiwallis
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Geburts- und Todesjahr

1973-

Biografie

Adrian Arnold ist ein Schweizer Journalist und TV-Korrespondent. Er wurde am 7. November 1973 als jüngstes von fünf Kindern in Brig geboren. Wie bereits seine Geschwister, besuchte auch Arnold das Kollegium Spiritus Sanctus in Brig. Nach der Matura studierte er Rechtswissenschaften in Fribourg i.Ue. Er schloss sein Studium mit dem Lizenziat der Rechte ab und ist gelernter Jurist.

Arnold wurde in der Schweiz vor allem als Auslandkorrespondent des Schweizer Fernsehen in Frankreich bekannt. Ab 2007 liefert er Beiträge für die Tagesschau und 10vor10 aus Paris. Für seine Reportagen wurde er mit dem nationalen SRG Medienpreis ausgezeichnet. Die ersten beruflichen Erfahrungen sammelte er beim Lokalradio Radio Rottu Oberwallis und später als Walliser Korrespondent. Seinen ersten Einsatz für das Schweizer Fernsehen hatte Arnold während den Unwettern im Herbst 2000.

Adrian Arnold ist mit Elke Brantschen verheiratet. Nachdem sein Vertrag als Auslandkorrespondent in Frankreich ablief, kehrten er und seine Familie in die Schweiz zurück. Im Jahr 2011 übernahm er die Berichterstattung aus dem Bundeshaus in Bern. Seit Frühling 2014 berichtet er als Deutschland-Korrespondent des Schweizer Fernsehens aus Berlin und leitet das SRG Studio in Berlin.

Im Mai 2017 erschien im Orell Füssli Verlag Arnolds Buch "Deutschland der ängstliche Riese - Merkel und die verunsicherte Republik" (ISBN 978-3-280-03993-9).

In Zusammenarbeit mit

  • Radio Rottu Oberwallis
  • Schweizer Radio und Fernsehen

Quellen

  • Vom Elysée ins Bundeshaus : Adrian Arnold übernimmt eine neue Aufgabe beim Schweizer Fernsehen, in: Walliser Bote vom 3. März 2011, Nr.52, S.7.
  • Adrian Arnold sagt Paris Adieu : Adrian Arnold, Korrespondent des Schweizer Fernsehens in Frankreich, verlässt Paris, in: Walliser Bote vom 18. Dezember 2010, S.2.
  • "Als Journalist muss man in Paris die Ellbogen ausfahren" : Seit dreieinhalb Jahren ist er der Mann des Schweizer Fernsehens in Paris, in: RhoneZeitung, 2010, Nr.14, S.22-23.
  • Unser Mann in Frankreich : zuerst war er der Sohn des Richters ; dann wurde er zu "Jani vam rro" : als Adrian Arnold, Walliser Korrespondent beim Schweizer Fernsehen, wurde er zum Vorzeigejournalist und zum Liebling der Oberwalliser Nation : seit drei Jahren ist der Briger nun Frankreich-Korrespondent in Paris, in: WB Extra, 2004, Nr.1, S.5-8.
  • Seine pfiffigen Reportagen und seine spezielle Haarprachte machen ihn einzigartig : Adrian Arnold ist der SF-Auslandkorrespondent in Paris, in: Schweizer Illustrierte vom 13. Juli 2010, S.84.

Weiteres

Entdecken Sie die in der Mediathek Wallis verfügbaren Werke von Adrian Arnold

Entdecken Sie die in der Mediathek Wallis verfügbaren Werke über Adrian Arnold


In anderen Sprachen