Universitäre Fernstudien Schweiz (FernUni Schweiz)

Aus Wikiwallis
Wechseln zu: Navigation, Suche

Formation universitaire à distance, Suisse (UniDistance)

Unidistance.jpg

Inhaltsverzeichnis

Adresse

Universitäre Fernstudien Schweiz (FernUni Schweiz)

Überlandstrasse 12

3900 Brig


Tel. 0840 840 820

http://www.fernuni.ch

http://www.unidistance.ch

Portrait

Die FernUni der Schweiz - FernUni.ch

Das Studium der Universitären Fernstudien Schweiz, kurz FernUni Schweiz, richtet sich an Menschen, die Arbeit und Studium verbinden möchten.

Die FernUni Schweiz ist die einzige vom Bund anerkannte Institution für universitäre Fernstudien in der Schweiz und bietet seit 1992 ein umfangreiches Angebot an Studiengängen an, die allesamt im Fernstudium absolviert werden. Sie sind nach Bologna-Richtlinien aufgebaut und die Abschlüsse damit gleichwertig wie jene von Schweizer Präsenzuniversitäten.

Studienangebot

Meine individuelle Lösung, berufsbegleitend zu studieren

Ein Fernstudium ist die perfekte Lösung für Personen, die Studium, Arbeit, Familie und Freizeit vereinen, eine berufliche Karriere anstreben oder sich beruflich neu orientieren wollen. Die Form des Fernunterrichts wird ausserdem von Menschen geschätzt, die aufgrund einer Krankheit oder Behinderung besondere Studienbedingungen brauchen, die Spitzensport betreiben, viel unterwegs sind oder oft im Ausland leben.

Die FernUni Schweiz ist seit 2004 als universitäre Institution vom Bund anerkannt und bietet Bachelor- und Master-Studiengänge im Fernstudium an. Über 1500 Studierende absolvieren aktuell ein Studium in deutscher oder französischer Sprache.

Unser Studienangebot:

- Geschichte[1]

- Psychologie[2]

- Recht[3]

- Wirtschaft[4]

- Biometrie[5]

- Angebot Französisch[6]

Wie funktioniert ein Fernstudium?

Die FernUni Schweiz folgt dem modernen Konzept des Fernstudiums, dem Blended Learning. In diesem Lernmodell wird computergestütztes Lernen und klassischer Unterricht kombiniert, d. h. das Studium ist als Kombination von Selbststudium, eLearning und Präsenzunterricht aufgebaut.


Selbststudium

Beim Fernstudium ist der Anteil am klassischen Präsenzunterricht viel kleiner, Sie eignen sich die Studieninhalte grösstenteils im Selbststudium an. Auch wenn Sie alleine lernen, sind Sie nicht isoliert und bleiben vernetzt: Unsere Studierenden profitieren besonders von der individuellen Betreuung unserer Professoren und Assistierenden während der gesamten Studiendauer. Das individuelle Lernen wird durch verschiedene spezifische Lehrmittel ergänzt.


Onlinestudium

Zentrales Element des Fernstudiums ist das betreute Onlinestudium. Die Online-Lernplattform «Moodle» komplementiert das Ausbildungssystem und ermöglicht Ihnen einen regen Austausch mit Kommilitonen, Professoren und Assistierenden. Auf der internetbasierten Lernplattform sind sämtliche Inhalte der Fernkurse, Aufgaben, Übungen und allgemeine Informationen jederzeit abrufbar.


Präsenzstudium

Ergänzend finden pro Semester in der Regel fünf Präsenzveranstaltungen statt. Das individuell erarbeitete Wissen wird im fachlichen Diskurs vertieft und gefestigt. Professoren aus Schweizer Universitäten und aus dem Ausland animieren und leiten den Austausch. Grundsätzlich wird jedes Modul bei Semesterende mit einer schriftlichen Prüfung abgeschlossen und Sie erlangen schliesslich einen anerkannten Bachelor- oder Masterabschluss.

Vorteile des Fernstudiums

Das Onlinestudium an der FernUni Schweiz bietet viele Vorteile:

Flexibilität - Sie entscheiden selbst, wann und wo Sie studieren. Die Fernuni Schweiz nimmt so weit wie möglich auf Ihre Bedürfnisse Rücksicht.

Anerkennung - All unsere Studiengänge sind nach Bologna-Richtlinien aufgebaut. Ihr Bachelor- und Masterabschluss ist damit international anerkannt. Die Inhalte werden von renommierten Professoren aus Schweizer Universitäten vermittelt.

Persönliche Betreuung - Unsere Professoren und Assistierenden unterstützen Sie bei allen Fragen rund um den Unterrichtsstoff. Zudem haben Sie mit dem Studiengangskoordinator einen direkten Ansprechpartner für alle organisatorischen und administrativen Anliegen.

Praxisbezogenes Studium - Sie sind weiterhin im Berufsleben integriert und wenden das theoretische Wissen direkt in der Praxis an.

Günstiger Preis bei voller Anerkennung - Wenn Sie Erwerbstätigkeit und Fernstudium kombinieren, erlangen Sie einen anerkannten Universitätsabschluss zu einem unschlagbar günstigen Preis.

Wichtige Kernkompetenzen - Als fernstudierende Person beweisen Sie, dass Sie sich optimal organisieren, Prioritäten setzen und Ihren Alltag managen können. Dieses Know-how in Zeitmanagement und Selbstorganisation wird in der Arbeitswelt sehr geschätzt.

Daten und Fakten

FernUni.ch - Führend im Bereich universitäres Fernstudium

- Gründung 1992

- die einzige vom Bund anerkannte Institution für universitäre Fernstudien in der Schweiz

- Eidg. Anerkennung / Bologna-Richtlinien

- Betreuung durch Student Services an drei Standorten

- über 1'500 Studierende

- über 250 Mitarbeitende (davon ca. 200 Dozierende und Assistierende)

Organisation

Universitäre Fernstudien Schweiz ist eine Stiftung mit folgenden Organen:

- Stiftungsrat – Die strategische Führung

- Wissenschaftlicher Beirat – Das wissenschaftliche Fachgremium

- Geschäftsleitung – Die operative Führung

- Das Departement Lehre und Forschung

- Das Departement Zentrale Dienste

- Die FernUni Schweiz ist an drei Standorten tätig.

Meilensteine

2015 ◾ Gründung der Stiftung Kompetenzzentrum für Fernstudien, eLearning und eCollaboration


2014 ◾ Start des Studiengangs «Master of Law» in Deutsch


2013 ◾ Start des Studiengangs «Bachelor of Arts in Historical Sciences» in Deutsch und Französisch ◾ Start des Studiengangs «Bachelor of Science in Economics» in Deutsch ◾ Start des Studiengangs «Bachelor of Science in Economics and Management» in Französisch ◾ Auslaufen der Kooperation mit der FernUniversität in Hagen


2012 ◾ Auslaufen des gemeinsamen Studiengangs mit Doppelabschluss «Bachelor of Science in Wirtschaftswissenschaft» in Deutsch mit der FernUniversität in Hagen. Eingeschriebene Studierende dürfen das Studium jedoch ordnungsgemäss weiterführen und abschliessen. ◾ Start des Studiengangs «Bachelor of Law» in Französisch


2011 ◾ Start des Studiengangs «Bachelor of Science in Economics» in Französisch


2008 ◾ Start des gemeinsamen Studiengangs mit Doppelabschluss «Bachelor of Science in Wirtschaftswissenschaft» in Deutsch mit der FernUniversität in Hagen


2007 ◾ Start des Studiengangs «Bachelor of Science in Psychology» in Französisch ◾ Start des gemeinsamen Studiengangs mit Doppelabschluss «Bachelor of Science in Economics» in Französisch mit der Université Pierre-Mendès-France, Grenoble


2006 ◾ Start des Studiengangs «Bachelor of Science in Psychology» in Deutsch


2005 ◾ Start des Studiengangs «Bachelor of Law» in Deutsch ◾ Zusammenschluss der drei Studienzentren


2004 ◾ Anerkennung als Hochschul-Institut mit Studienangebot auf Universitäts-Niveau gemäss Art. 11 UFG


1995 ◾ Eröffnung des dritten Studienzentrums in Siders


1994 ◾ Eröffnung des zweiten Studienzentrums in Pfäffikon SZ


1993 ◾ Beitritt zur EADTU (European Association of Distance Teaching Universities)


1992 ◾ Gründung der Stiftung Fernstudien Schweiz ◾ Gründung des Studienzentrums Brig


In anderen Sprachen